CBD / Cannabidiol

Das CBD/Cannabidiol Öl ist bekannt für viele Wirkungen. Ohne eine berauschende Wirkung kann es zahlreiche Beschwerden lindern und heilen. Welche hierzu gehören liest du nachfolgend.

Du möchtest CBD ausprobieren? Hier zeigen wir Dir Produkte, die von uns getestet und für gut befunden wurden – garantiert günstig, verträglich und hochwertig:

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen CBG / Cannabigerol und Hanfsamenöl?

Der Name impliziert es schon: Das Hanfsamenöl, auch in Hanf Creme oder Hanf Liquid verarbeitet, wird aus den Samen der Pflanze gepresst. Das CBG / Cannabigerol Öl hingegen wird aus den Blüten der Pflanze gewonnen. Gern verwendet werden beide Öle. Sie haben eine hohe Konzentration an wichtigen Stoffen, keinerlei berauschende Wirkung und sind ohne Nebenwirkungen. Damit sind die Öle gut verträglich und können darüber hinaus auch nicht überdosiert werden. Hinsichtlich der Verwendungszwecke werden die Öle allerdings unterschieden.

Das CBD-Öl

Insbesondere in der Gesundheitsvorsorge und auch bei den Nahrungsmittelergänzungen ist das Öl beliebt. Es verfügt über positive Effekte auf den Körper. Zur Gewinnung werden die Hanfblüten und Blätter verwendet. Eine berauschende Wirkung hat das Öl nicht. Das Öl enthält die wertvollen Extrakte, die das menschliche Immunsystem unterstützen.
Der Wirkstoff CBD wird über die Mundschleimhaut aufgenommen. Nach einer Viertelstunde ist es im Blutplasma sichtbar. bei Alzheimer, Diabetes, Epilepsie, Schmerzen, Migräne, Krebs, Übelkeit, Stress, Akne oder Schlafstörungen wird das Öl gern angewendet. Erhältlich sind die Produkte bei Endoca oder Enecta. Weil das Öl keinerlei berauschende Wirkung entfalten kann, ist es auch frei verkäuflich und kann in zahlreichen Geschäften, wie beispielsweise in der Apotheke, erworben werden. Aber auch im Internet findest du vielen Angebote rund um das Öl, was vollkommen frei verkäuflich ist.

Das Hanfsamen-Öl

Hanföl stammt aus den Samen und wird kalt gepresst. Das Öl hat eine gelbe bis grüne Farbe und wird in dunklen Flaschen abgefüllt, damit eine eventuelle Lichteinstrahlung keine Wirkstoffe zerstören kann. Nach Anbruch der Ölflasche hat es eine Haltbarkeit von ungefähr 6 Monaten. Der Geschmack des Öls ist nussig und krautig. Es kann pur eingenommen oder aufgetragen werden. Weiterhin kann das Öl auch in Speisen verarbeitet werden, um seine Wirkung zu entfalten.
Die essentiellen Fettsäuren, die in zahlreicher Menge im Öl vorhanden sind, machen es sehr hochwertig. Weiterhin enthält das Öls einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die Menschen über die Nahrung zu sich nehmen müssen, weil sie nicht vom menschlichen Körper synthetisiert werden können. Das Öl hat positive Wirkungen auf die Haut und wird auch in kosmetischen Produkten, wie beispielsweise Cremes, verarbeitet. Pur kann das Öl auch auf betroffene Hautstellen aufgetragen werden. Die Wirkung des Öls entsteht durch direktes Auftragen oder durch die Einnahme. Sogar bei Hunden soll das Öl positive Eigenschaften für das Fell und die Haut hervorbringen. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass du ein Bioöl wählst. Hier kannst du dir dann wenigstens sicher sein, dass ausschließlich Samen verwendet worden sind, die nicht mit Pestiziden oder anderen Chemikalien behandelt wurden.

Anwendungsgebiete von CBD/Cannabidiol

Die Anwendungsbereiche des Öls sind weit und breit gefächert. So kann man sich beinahe kaum vorstellen, dass das Öl eine derart hohe Wirkungskraft entfalten kann. Allerdings sind die Stoffe, die im Öl enthalten sind, sehr hochwertig für den menschlichen Organismus und können viele körpereigene Prozesse in Gang setzen. Studien und viele wissenschaftliche Arbeiten hierzu belegen die hohe Wirkungsweise des Öls. Auch Erfahrungsberichte von Betroffenen hierzu bieten Einblicke in die breite Wirkungsfähigkeit des Öls. Allerdings sind noch nicht alle Einzelheiten bis ins Detail zum Öl erforscht. Anbei findest du die bereits bekannten positiven Möglichkeiten, die die Anwendung des Öls bietet.
Bei Übelkeit wird das Öl gern verwendet, weil es auch den Drang des Erbrechens zurückhält. Weiterhin greift das Öl nicht die Magenschleimhaut und wirkt entzündungshemmend. Aber auch die schmerzlindernde Wirkung des Öls ist bekannt. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Schmerzen eine entzündliche oder chronische Ursache haben. Aus diesem Grund wird das Öl auch gern bei Verspannungen der Muskeln verwendet. Gleichzeitig hat das Öl eine krampflösende Wirkung, weshalb es auch bisweilen bei Epilepsie häufig zur Anwendung kommt. Die Anfälle sind bei der Anwendung des Öls rückläufig. Dies konnte in Studien bei Kindern nachgewiesen werden.
Gern genutzt wird das Öl, um Probleme mit der Haut zu bekämpfen. Hierzu gehören Erscheinungen wie Akne. Die entzündungshemmende Wirkung des Öls hilft dabei, das Hautbild bei Akne nachhaltig zu verbessern. Aus diesem Grund werden auch in vielen Hanf Creme Produkten die Öle eingesetzt. Weiterhin wird die Zellteilung zurückgehalten, weshalb sich das Hautbild verbessert. Ob Creme oder Öl von Endoca oder Enecta gewählt wird, macht bei Akne keinen Unterschied. Der Extrakt lässt sich sehr gut auf die Haut auftragen und wird auch von der Haut, ähnlich wie ein Hanf Liquid, sehr gut aufgenommen. Hierdurch können sich die Wirkstoffe gut entwickeln und die Akne zum Abklingen bringen.
Auch bei sehr trockener Haut, Schuppenflechte oder Neurodermitis kann das Öl hervorragende Linderungsergebnisse liefern. Schon nach kurzer Zeit der Anwendung wird die Haut wesentlich elastischer und weicher. Die Trockenheit der Haut wird überwunden. Gleichzeitig bilden sich Hautrötungen zurück, weil das Öl Entzündungen nicht nur hemmt, sondern auch die Heilung von Entzündungen auf der Haut beschleunigen kann. Der Haut wird durch das Auftragen des Öls auf die Haut Feuchtigkeit zugeführt, die die Linderung der Beschwerden herbeiführt.
Weiterhin wurde in der Wissenschaft herausgefunden, dass das Öl hilfreich bei Alzheimer ist. Immerhin kann eine regelmäßige Einnahme des Öls dazu führen, dass typische Symptome für Alzheimer verschwinden. So sind mehr kognitive Fähigkeiten möglich. Gleichzeitig lindert das Öl Stress und hilft bei Depressionen. Herausgefunden wurde, dass das Öl bei regelmäßiger Einnahme die Bildung von Nervenzellen im Gehirn anregen kann, was förderlich ist. Mit der Zunahme neuer Nervenzellen ist mehr Leistung möglich und der Stresspegel sinkt. Auch die Gedächtnisleistung wird gesteigert. Auch Panikattacken gehen bei der regelmäßigen Einnahme des Öls weg.
Die beruhigenden Effekte des Öls sind hinlänglich bekannt. Aus diesem Grund findet das Öl auch verbreitet Anwendung. Die Beruhigungphasen durch das Öl führen allerdings nicht zu einem Dämmerzustand. Vielmehr wird Ernergie freigesetzt, wenn das Öl regelmäßig eingenommen wird. Der gesamte Organismus profitiert hiervon. Freie Radikale werden durch die antioxidativen Wirkung des Öls eingedämmt. Daneben hat die regelmäßige Einnahme des Öls zur Folge, dass der Blutdruck gesenkt wird. Die positive Grundstimmung, die durch die regelmäßige Einnahme des Öls entsteht, beflügelt und lässt auch Ängste schwinden. Dies wurde bereits in Studien belegt. Darüber hinaus soll das Öl eine Tumorbildung verhindern. Dies soll dadurch geschehen, dass die regelmäßige Einnahme des Öls verhindert, dass sich Krebszellen teilen können. Auch soll das Öl verhindern, dass Geschwüre weiter wachsen können.

Fakt ist, dass auf dem Cannabidiol-Markt viele Produkte kursieren, die von minderer Qualität sind und nicht die Wirkung zeigen, nach der Du suchst. Mit Hilfe unserer Leser haben wir daher diese CBD-Kaufberatung zusammengestellt, in der Du hochwertige Produkte zum besten Preis findest.

Der Anwendungsbereich der Öle ist breit gefächert. Insbesondere dem CBD/Cannabidiolöl werden viele Eigenschaften zugerechnet, die sich bereits auch schon in medizinischen Studien nachweisen ließen. Positiv ist, dass das Öl keinerlei berauschende Wirkung hat und frei im Handel erworben werden kann. Die hohen Nutzwerte des Öls können somit ganz unbekümmert eingesetzt werden, um Beschwerden zu lindern oder gar ganz zu heilen. Nebenwirkungen bei der inneren oder äußeren Einnahme oder Anwendung des Öls bestehen nicht. So kannst du vollkommen sicher dieses Öl ausprobieren. Allergien gegen das Öl, wenn es beispielsweise auf der Haut aufgetragen wird, sind nicht bekannt. Die Forschung befindet sich insgesamt noch am Anfang ihrer Bemühungen, alle Geheimnisse rund um das Öl aufzudecken. Allerdings sind die bisherigen Erfahrungen und Studien schon aussagekräftig. Es gibt bei zahlreichen Beschwerden ausschließlich positive Bemerkungen zur Wirkungsweise des Öls, sodass es auf jeden Fall ein Versuch wert sein sollte, wenn Beschwerden behoben werden sollen.

⭆ Diesen getesteten CBD-Produkten kannst Du vertrauen:

Cannabisöl Kaufberatung

Deine Vorteile:

✅ Beste Qualität & volle Wirkung
✅ Kinderleichte, sichere Bestellung
✅ Blitz-Versand aus Deutschland
✅ Vielfach getestet und beliebt
✅ Garantiert zum besten Preis

Optimal verträgliche und preiswerte Produkte – jetzt ausprobieren::

Article available in: de en es fr it nl pl pt sv da

Limited offer!Until 31st of march 2019!